Posten Sie diese Seite - Erstkommunion Volksschule Abfalter - Pfarre Parsch in der Stadt Salzburg

Geißmayerstraße 6
5020 Salzburg - Parsch
Tel: 0662 | 641640
Fax: 0662 | 641640-22

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.pfarreparsch.at

000

Kommt herbei singt dem Herrn . . . so lautete das Eingangslied, zur Erstkommunionsfeier der Volksschule Abfalter, am 31. Mai 2015.

 

Es war eine Freude, sehr viele sind gekommen, Eltern, Geschwister,
Verwandte und Freunde,  um diesen Tag  als Gemeinschaftsfest zu feiern.

 

Mit Freude und mit Spannung gingen die Kinder den langen Weg der
Vorbereitung, begleitet von den Eltern, Religionslehrer,  Musiklehrer/in
Priester und Mitarbeiter.
Festlich gekleidet, gut vorbereitet und mit großer Erwartung kamen die
Erstkommunikanten  zum Fest.

 

Der Festgottesdienst war feierlich und lebendig gestaltet, abgestimmt auf die
Erstkommunionkinder, die der Mittelpunkt waren. Sie waren  beim Fest aktiv
miteinbezogen mit Singen, Beten, Lesen der Fürbitten und  dem Dank am Ende
der Feier.

 

Der Höhepunkt, 37  Mädchen und Buben durften zum ersten Mal
die heilige Kommunion  - JESUS - von P. Hermann und P. Johannes
empfangen. Sie waren still mit den Gedanken dabei und mit Freude
erfüllt. Jesus ist unsere nie untergehende Sonne.

 

Zum Andenken an die erste heilige Kommunion bekam jedes Kind
von den Priestern ein gesegnetes Kreuz.
Ein Segensgebet der Eltern wurde gemeinsam gesprochen.

 

Nach dem Dank der Kinder und des Pfarrers P.Hermann, wurde das Schlusslied
„Großer Gott wir loben dich“  gesungen.  Alle sangen mit und man spürte
die Freude dieses Festes.

 

Ein großer DANK an ALLE, die die Kinder in der Vorbereitungszeit begleitet, die den Gottesdienst gestaltet haben und den beiden Herren, die mit Musik und Stimme beitrugen,  dass die Erstkommunionfeier zu einem frohen Fest der Gemeinschaft  wurde.

 

Nach der Feier gab es im Pfarrgarten, wo mittlerweile auch die Sonne schien, für jeden ein Getränk.
Jedes Erstkommunionkind bekam ein Fladenbrot, das sie mit den Eltern,
Geschwistern  und Freunden teilen konnten, als Zeichen der Gemeinschaft.

 

Ein Wunsch und Ermutigung für die Kinder und Familien ist, weiterhin am Pfarr-
leben teilzunehmen um Gemeinschaft und Freude zu erleben.

 

Annemarie Lehenauer , PGR-Obfrau

 

EK2015 Abfalter