Posten Sie diese Seite - Ökumenischer Weltgebetstag der Frauen 2016 am 4.3.2016 - Pfarre Parsch in der Stadt Salzburg

Geißmayerstraße 6
5020 Salzburg - Parsch
Tel: 0662 | 641640
Fax: 0662 | 641640-22

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.pfarreparsch.at

000

Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf!

Wie jedes Jahr wurde auch heuer am ersten Freitag im März der Ökumenische Weltgebetstag der Frauen gefeiert. Heuer haben Frauen aus Kuba dazu eingeladen, die Liturgie vorbereitet und die Bibelstelle (Mk 10, 13-16 – Lasset die Kinder zu mir kommen) ausgewählt.

 

An diesem Tag verbinden wir uns weltweit mit den Frauen eines bestimmten Landes, richten unseren Blick auf ihre Geschichte und informieren uns über ihre Probleme, Nöte und Sorgen.

 

Wir Parscher trafen uns im Borromäum und informierten uns im ersten Stock über die Fruchtbarkeit des Landes, aber auch über die wirtschaftlichen Engpässe.


Die nächste Station war  der Stellung der Frauen gewidmet, die zwar gleichberechtigt sind, aber auf denen die Hauptlast der Arbeit liegt.

 

Im dritten Stock ging es um Religion. Zur Zeit der Revolution wurde Religion völlig unterdrückt, eine ganze Generation ist daher religionslos aufgewachsen. Die Großmütter geben heute den Glauben an ihre Enkel und Enkelinnen weiter.

 

Im vierten Sock, im Oratorium, betrachteten wir die Bibelstelle und konnten uns, informiert, im Gebet mit den Frauen in Kuba solidarisieren.

 

Zart und zerbrechlich ist eine Kinderseele, daher lagen als Erinnerungszeichen gefaltete Blüten des Butterfly Jasmin bereit.

 

Vorbereitungsteam: Angelika Gassner, Christa M. Kritzer, Andrea Schmidle, Martha Reischl
Musikalische Begleitung: Ingrid Donner
Tanz: Diana Reitenbach

 

WGTdF1  WGTdF2

 

WGTdF3  WGTdF4

 

WGTdF5  WGTdF6