Posten Sie diese Seite - Firmung am 29. Mai 2016 - Pfarre Parsch in der Stadt Salzburg

Geißmayerstraße 6
5020 Salzburg - Parsch
Tel: 0662 | 641640
Fax: 0662 | 641640-22

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.pfarreparsch.at

000

Unserer Pfarre wurde eine besondere Ehre zuteil. Bischof Erwin Kräutler war heuer wieder unser Firmspender. 22 Mädchen und Buben empfingen in unserem bis zum letzten Platz gefüllten Gotteshaus das Sakrament der Firmung.

 

Am Vorabend der Firmung hatten die Jugendlichen bereits die Möglichkeit Bischof Kräutler persönlich kennenzulernen und mit ihm zu plaudern.

 

Am Sonntag um 09:30 Uhr war es dann soweit. Mit viel Charisma erzählte Bischof Kräutler den Firmlingen von der Bedeutung der Firmung und vom Geist Gottes. In seiner Predigt, maßgeschneidert auf die Jugend, brachte er sogar den Heiligen Geist mit dem Navi eines Autos in Verbindung. Er sagte, dass der Heilige Geist da ist, und uns wie das Navi den Weg weist; und wenn man mal vom Weg abkommt, zeigt er uns erneut wohin wir gehen sollen, um ans Ziel zu kommen. Er hat damit nicht nur die Firmlinge sondern alle Mitfeiernden angesprochen.


Sehr  feierlich  war der Moment, als der Bischof  den Firmlingen, nachdem sie ihren Glauben bekannt haben, das Sakrament der Firmung spendete.
Der Gottesdienst war nicht nur in der Predigt, sondern auch musikalisch, gestaltet von der großartigen Pfarrband, auf die Firmlinge abgestimmt.  In der Lesung, den Fürbitten und im Gebet der Firmlinge haben sich die Jugendlichen  -  bestens vorbereitet durch die Besuche der Firmmodule und Absolvierung verschiedener Pfarrprojekte  -  selbst eingebracht.   


In diesem lebendigen Festgottesdienst wurde spontan gesungen, gelacht aber auch nachgedacht.    
Herzlichen Dank an Bischof Erwin Kräutler, P. Hermann und P. Johannes, Frau Reischl und Frau Mag. Kritzer, den Firmhelfern und allen die viel Zeit und Liebe in die Firmvorbereitung  und Gestaltung des Festgottesdiensts investiert  haben.


Wir wünschen den Firmlingen, ihren Familien und Paten Gottes Segen und ermutigen sie  am Pfarrleben teilzuhaben um weiterhin diese Freude, Gemeinschaft und Lebendigkeit wie am heutigen Tag zu erleben!

 

Gabi Gugerbauer

 

Firm2016

Foto Sulzer